Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Lesen. Schreiben. Verstehen.

Lesen. Schreiben. Verstehen.

DIE Schlüsselqualifikation fürs Leben!

Wir kennen diese Probleme &
wir sind der starke Partner an Ihrer Seite!

 

Die individuellen Rechtschreib-Probleme anhand eines Lücken-Diktats erkennen und exakt passendes Fördermaterial erhalten. Das gibt es nur beim Lernserver. Geeignet für Einzelne, Lerngruppen, Klassenstufen, ganze Schulen. Sie entlasten Ihr Lehrpersonal, begeistern die Eltern und fördern gemäß §10 SchulG individuell!

 

Der Lernserver wurde an der Universität Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Friedrich Schönweiss entwickelt. Dabei wird nicht etwa ein einheitliches Lehrwerk eingesetzt. Man setzt auf eine individuelle Förderung, um gezielt auf die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen einzugehen.

 

Bisher wurden über 600.000 Testungen mit diesem System durchgeführt, aus denen über 325.000 nachhaltige Förderungen hervorgingen.

 

Schritt 1: Testung

Die Testung erfolgt anhand kindgerechter Lückendiktate als Paper and Pencil-Test. Für jede Jahrgangsstufe der Klassen 1-6 gibt es ein passendes Diktat, angepasst an die jeweils vorausgesetzten Kompetenzen.

Schritt 2: Diagnose & Leistungsprofil

Nach Eingabe der geschriebenen Schüler-Wörter auf einer speziellen Website des Lernservers, wird man auf Knopfdruck eine dreistufige Diagnose (Datenbank-Abgleich; Computer-Algorhithmen, manueller Abgleich) durchgeführt.

Das Resultat ist ein Leistungsprofil auf quantitativer und qualitativer Ebene. Es werden hier nicht nur die Fehler gezählt, sondern aus über 230 möglichen Fehlerquellen im grundlegenden Bereich und im Regelbereich ein exaktes und individuelles Leistungsprofil ermittelt.

Dieses erhält neben einer Übersicht, welche Wörter richtig und welche falsch geschrieben wurden auch eine Analyse der Fehlerkategorien, der Fehlerschwerpunkte und einen Prozentrang, der die absolute Position der Leistungen innerhalb der Vergleichsgruppe zeigt und noch vieles mehr.

Schritt 3: Förder(fahr)plan

Bei Förderbedarf kann eine Einzel- oder Gruppenförderung stattfinden. Bei der Gruppenförderung stellt der Lernserver bereits Gruppen anhand der Fehlerquellen zusammen, die bei Bedarf sogar manuell verändert werden können.

 

Ebenso wird für jede Förderung – egal ob Einzel- oder Gruppenförderung – ein Vorschlag für einen Förderfahrplan erstellt. Auch hier besitzt man eine manuelle Eingriffsmöglichkeit.

 

Es wird auf Knopfdruck ein virtuelles Förderbuch generiert, das wahlweise ausgedruckt oder optional als gedrucktes Förderbuch (in einem Ordner) bestellt werden kann.

 

Das abwechslungsreiche Material enthält Lückentexte, Rätsel, Spiele usw. Großer Wert wird auf den didaktischen und lernpsychologischen Hintergrund gelegt: Anstatt stur Regel für Regel auswendig zu lernen, hinterfragt der Lernserver die Mechanismen, sodass die Kinder anschließend bei anderen, neuen, Wörtern den Mechanismus anzuwenden lernen.

 

Das Material selbst folgt dem Schema:

  • Orientierung (Bestimmtes Rechtschreib-Phänomen als Untersuchungsgegenstand)
  • Regularität verstehen (sehen, nachzeichnen, nachschreiben)
  • Übung (schreiben, Transfer)
  • Automatisierung (Transfer)
  • Lernen der Ausnahmen
Schritt 4: Förderung

Bei Förderbedarf kann eine Einzel- oder Gruppenförderung stattfinden. Bei der Gruppenförderung stellt der Lernserver bereits Gruppen anhand der Fehlerquellen zusammen, die bei Bedarf sogar manuell verändert werden können.

 

Ebenso wird für jede Förderung – egal ob Einzel- oder Gruppenförderung – ein Vorschlag für einen Förderfahrplan erstellt. Auch hier besitzt man eine manuelle Eingriffsmöglichkeit.

 

Es wird auf Knopfdruck ein virtuelles Förderbuch generiert, das wahlweise ausgedruckt oder optional als gedrucktes Förderbuch (in einem Ordner) bestellt werden kann.

 

Das abwechslungsreiche Materialenthält Lückentexte, Rätsel, Spiele usw. Großer Wert wird auf den didaktischen und lernpsychologischen Hintergrund gelegt: Anstatt stur Regel für Regel auswendig zu lernen, hinterfragt der Lernserver die Mechanismen, sodass die Kinder anschließend bei anderen, neuen, Wörtern den Mechanismus anzuwenden lernen.

 

Das Material selbst folgt dem Schema:

  • Orientierung (Bestimmtes Rechtschreib-Phänomen als Untersuchungsgegenstand)
  • Regularität verstehen (sehen, nachzeichnen, nachschreiben)
  • Übung (schreiben, Transfer)
  • Automatisierung (Transfer)
  • Lernen der Ausnahmen
Optional Schritt 5: Nachteils-Ausgleich

In manchen Fällen ist es notwendig, der Schülerin oder dem Schüler während der Förderung einen Schutzraum zu gewähren, in dem kein Notendruck oder sonstige Stress-Faktoren bestehen. Es besteht gemäß des rheinland-pfälzischen Schulgesetzes die Möglichkeit, hier Nachteils-Ausgleiche einzuräumen. Diese sollten i.d.R. temporär erfolgen und nach absolvierter Förderung wieder eingestellt werden.

Lehrer-Köhnen berät Eltern und Schulen hinsichtlich der Einräumung von Nachteilsausgleichen, da hier keinerlei Vorschriften bestehen. Die Schule hat hier also völligen Freiraum, was der Situation sehr zugute kommt.

Entwickelt an der Universität Münster
Leitung: Prof. Dr. Friedrich Schönweiss

Über 600.000 Diagnosen
Über 325.000 Förderungen

Alles aus einer Hand:

  1. Testung
  2. Leistungsprofil
  3. Förderfahrplan
  4. Förderung mit Material
  5. Bei Bedarf Nachteilsausgleich

Ihre Vorteile:

  • Screening-Tag für Einzelne, für Lerngruppen, Klassenstufen oder die gesamte Schule
  • Fortbildung zum Umgang mit dem Lernserver
  • Fortbildung "Hürden beim Schriftsprach-Erwerb meistern"
  • Übernahme von Förderunterricht durch unser Personal möglich
  • Wir als starker Partner und Berater an Ihrer Seite
Schritt 4: Förderung

Leistungen für Schulen:

Stand: Mai 2019

Kennenlern-Gespräch
0,- / Erstgespräch
  • Präsentation der Vorteile und Möglichkeiten von "Lesen. Schreiben. Verstehen."
  • Möglichkeiten der Etablierung an Ihrer Schule
  • Vorteile durch den Einsatz unseres Programms
  • Entlastungen Ihres PErsonals
  • Unterricht gemäß §10 SchulG
Erst-Gespräch
Screening-Tag
0,- / Screening-Tag
Durchführung auf Anfrage
  • Screening-Testung mit Einzelnen, Lerngruppen, Klassenstufen oder der gesamten Schule
  • Eingabe und Auswertung der Test-Ergebnisse
  • Aushändigung der Ergebnisse an Schulen oder Eltern
  • Eventuelles Rahmenprogramm nach Absprache
Test-Tag

Optionale Fortbildungen

Die Schulungen erlauben Ihrem Lehrpersonal einen noch leichteren und einfacheren Umgang mit dem Lernserver.

Umgang mit dem Lernserver
600,- / Tagesfortbildung (5 Std.)
Umsatzsteuerbefreite Leistungen nach § 4 Abs. 21 UStG
  • Modul 1: Verwaltung (Anlegen von Lehrenden und Lernenden)
  • Modul 2: Testung (Durchführung und Auswertung in der Schule
  • Modul 3: Durchführung der Förderung
  • Sämtliches Material für alle teilnehmenden Lehrpersonen inbegriffen
TOP
Vorschulische Schriftsprach-Entwicklung nutzen
600,- / Tagesfortbildung (5 Std.)
Umsatzsteuerbefreite Leistungen nach § 4 Abs. 21 UStG
  • Für den Anfangsunterricht in Klasse 1
  • Kinder dort abholen wo sie stehen
  • Heterogenität in Klassen als Chance nutzen
  • Besseres Meistern der Hürden bei Schriftsprach-Entwicklung
  • Blick aus der Brille von Erstklässlern
  • Möglichkeiten der Überprüfung, "wo die Kinder in Klasse 1, H2, stehen"
  • Sämtliches Material für alle teilnehmenden Lehrpersonen inbegriffen
Prävention
Copyright 2019 Lehrer Köhnen